Konzeptionelle Grundlagen

Qualität und Sicherheit mit Gütesiegel des Jugendamtes

Das sogenannte Tagesbetreuungsausbaugesetz regelt die Qualität und die Verlässlichkeit des Betreuungsangebotes in der Kindertagespflege. Dieses Gesetz soll die Gleichrangigkeit der Betreuung durch Tagespflegepersonen und der Betreuung in einer Kindertageseinrichtung sicherstellen.

Tagesmütter und Tagesväter erfahren damit eine Aufwertung von der „gefühlten Berufung“ zur anerkannten Berufstätigkeit. Und die Eltern können sich darauf verlassen, dass ihre Kinder nicht nur verwahrt, sondern auch angemessen individuell betreut und gefördert werden. 

Hilfen für Eltern

Einen öffentlich geförderten Betreuungsplatz in der Kindertagespflege können Eltern in Anspruch nehmen,

  • die sich in einer Schul- Hochschul- oder Berufsausbildung befinden,
  • die einer Berufstätigkeit nachkommen bzw. diese aktiv anstreben
  • oder die an einer Maßnahme zur Eingliederung in den 1. Arbeitsmarkt teilnehmen.

Damit die Kindertagespflege dem gesetzlich verankerten Bildungs- und Erziehungsauftrag gerecht werden kann, müssen Eltern eine Mindestbetreuungszeit von 15 Stunden pro Woche je Kind in Anspruch nehmen.

Pflegeeltern nur mit Pflegeerlaubnis

Wer als Tagesmutter oder Tagesvater Kinder betreuen will, kann bei GeKita eine Pflegeerlaubnis beantragen. Das Tagesbetreuungsausbaugesetz besagt, dass Personen, die ohne Pflegeerlaubnis tätig sind, ordnungswidrig handeln.

Um eine Pflegeerlaubnis zu erlangen, muss die angehende Tagespflegeperson an einer umfangreichen Eignungsprüfung durch GeKita teilnehmen.

(Download Richtlinien Kindertagespflege)

Diese Prüfung gibt den Eltern die Sicherheit, dass sich ihr Kind während ihrer Abwesenheit in guten Händen befindet. Sie umfasst die persönlichen, wirtschaftlichen, fachlichen und räumlichen Voraussetzungen der Bewerberin (oder des Bewerbers) für die Kindertagespflege. Außerdem ist die Teilnahme an Qualifizierungsmodulen mit praxisvorbereitenden Inhalten verpflichtend, bevor die Tagespflegeperson ihre verantwortungsvolle Tätigkeit aufnimmt.