Über uns

Unsere Einrichtung

Die Ortsmitte von Gelsenkirchen-Buer, die Hülser Heide, die Fachhochschule für Technik, die Rungenberghalde und der Biomassepark Hugo liegen ganz in der Nähe unserer Einrichtung.

Unsere Räume

 

Mit zwei Gruppen sind wir eine der kleinen Tageseinrichtungen in Gelsenkirchen. In dem großzügigen Außenspielbereich können die Kinder sehr viel erleben und entdecken.

Wir sind vernetzt

Wir legen großen Wert auf ein funktionierendes Netzwerk in unserem Stadtteil, deshalb arbeiten wir intensiv mit verschiedenen Institutionen in unserem Viertel zusammen. Zu unseren Kooperationspartnern zählen z. B. das städtische Familienzentrum Brößweg und die Lindenschule.

Unser Team

Unsere pädagogischen Fachkräfte gehen auf jedes Kind und seine Eltern individuell ein und nehmen sie ernst. Erzieherinnen, Erzieher und ihre Leitung betreuen die Kinder in Voll- und Teilzeit. Zum Team gehören zudem eine Kinderpflegerin, eine Heilerziehungspflegerin, eine Sprachexpertin sowie eine Anerkennungspraktikantin in der Ausbildung zur Erzieherin und eine Hauswirtschaftskraft.

Unsere Geschichte

Geplant war unsere Einrichtung bereits seit 1976, doch erst im November 1986 wurde unsere Einrichtung offiziell durch Bürgermeister Gerd Rehberg eröffnet. Wir waren die erste Einrichtung in Gelsenkirchen-Buer, die Kinder ab dem vierten Lebensmonat betreute.

Seit 1994 wird unsere Einrichtung durch einen Förderverein unterstützt und seit 1995 ist bei uns die Einzelintegration von Kindern mit besonderem Förderbedarf (körperliche, geistige und/oder seelische Beeinträchtigungen) möglich.