Unsere Pädagogische Arbeit

•    Pädagogik bedeutet für uns: „Zum Leben erziehen“
•    Das Recht des Kindes auf die Entwicklung seiner Persönlichkeit und seinen Anspruch auf Recht und Würde
•    Ein ganzheitliches Verständnis von Entwicklung
•    Bewegung als Ausdruck kindlicher Lebensfreude
•    Das Spielmaterial ist unser Lernmaterial
•    Die pädagogische Arbeit als Teil des sozialen Lebens im Stadtteil
•    Die Rolle der Erzieherin als Begleiterin von Lernprozessen
•    Die dialogische Struktur bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption, der Bildungsdokumentation und dem Entwicklungsbegleiter
•    Gezielte Sprachprogramme, um Sprachanlässe zu schaffen und Spracherfahrung fördern zu können
•    Autogenes Training als Konzentrationsübung
•    Träger des „Sänger-Felix“ - musikalische Früherziehung
•    Traditionen und Rituale als lebendiger Hintergrund der Kulturen und weltanschauliche Orientierung als offene Begegnung der Religionen
•    Elternberatung auch in der häuslichen Umgebung des Kindes, Elternschulung durch ein Nachmittagsangebot „Griffbereit“ und Familientage zum gemeinsamen Leben und Lernen
•    Individuelle Eingewöhnung der neuen Kinder und ihrer Familie
•    Wir pflegen Kontakte zum Bauspielplatz, zu unseren Nachbarn, den Grundschulen im Stadtteil und anderen Institutionen

Nähere Erläuterungen zu einzelnen Begrifflichkeiten und Themen finden sie unter Kinder fördern von A – Z