Unsere pädagogische Arbeit

Um die Kinder bestmöglich auf die Schule und ihr zukünftiges Leben vorzubereiten bieten wir ihnen Bildungsmöglichkeiten in vielen unterschiedlichen Bereichen.

Räumlichkeiten

Wir verfügen über vier große und freundlich eingerichtete Gruppenräume mit Nebenräumen,  in denen sich die Kinder in ihrem Spiel frei entfalten können. Zusätzlich hat jeder Gruppenraum einen Nebenraum. Auch sind die Waschräume direkt vom Gruppenraum aus zugänglich.

Der Flur bietet ebenso eine Vielzahl an verschiedenen Spielmöglichkeiten mit unterschiedlichem Aufforderungscharakter. Platz für körperliche Aktivitäten, Ruhe und Entspannung, Spiel und Spaß finden die Kinder in unserem Bewegungsraum.

Bildungsdokumentation und Entwicklungsbeobachtungen

Um die Entwicklung der Kinder stets präsent zu haben, führen wir mit jedem einzelnen Kind Bildungsdokumentationen, in denen kreative Arbeiten, Fotos und kurze Berichte über besondere Ereignisse festgehalten werden. Zusätzlich führen wir zweimal im Jahr einen Entwicklungsbogen,  um die körperliche, geistige und soziale Entwicklung der Kinder zu überprüfen.

Da der Bedarf an Kindergartenplätze für unter 3-Jährige stetig ansteigt, haben wir unser Betreuungsangebot für Kinder ab 4 Monaten erweitert.
Besonders bei den Kleinen nehmen wir uns sehr viel Zeit, um ihnen den Kindergarteneinstieg so angenehm wie möglich zu gestalten.

Zusammenarbeit mit Eltern / Therapeuten / Grundschulen

Generell sind wir im ständigen Kontakt mit den Eltern, führen sehr viele Gespräche schon vor und während der Aufnahme und bieten zusätzlich zweimal im Jahr einen Elternsprechtag an. Zusätzlich führt GeKIta jedes Jahr eine Elternbefragung durch, um die Zufriedenheit, Kritikpunkte und den Betreuungsbedarf zu ermitteln und dementsprechend zu reagieren. Durch die direkte Zusammenarbeit mit einem Ergotherapeuten und einer Krankengymnastin können wir eventuelle Entwicklungsverzögerungen erkennen und vorsorglich eingreifen. Wir arbeiten intensiv mit der naheliegenden Grundschule zusammen. Gemeinsame Veranstaltungen wie Vorlesestunden, Karnevalsveranstaltungen, Schulbesuche usw. erleichtern den Vorschulkindern den Übergang in ihren neuen Lebensabschnitt.

Nähere Erläuterungen zu einzelnen Begrifflichkeiten und Themen finden sie unter Kinder fördern von A – Z.