Unsere Pädagogische Arbeit

Wir fördern die ganzheitliche Entwicklung Ihres Kindes. Wir sehen Ihr Kind mit seinen Fähigkeiten als eigenständige Persönlichkeit.

Räumlichkeiten

Jedes Kind hat bei uns eine feste Gruppe. Darüber hinaus hat es die Möglichkeit, die Einrichtung frei zu nutzen, z.B. die Turnhalle, den Flur, den Außenbereich oder eine andere Gruppe zu besuchen.

Schwerpunkt

Ein besonderer Schwerpunkt sind unsere Waldtage. Dort finden die Kinder Raum für eigene Entdeckungen und Erfahrungen.

Sprachförderung

Unser innovatives Projekt zur Sprachförderung „ Der Wald ist voller Wörter „ findet rund um die Forststation Rheinelbe statt. Der Wald bietet viele natürliche Sprachanlässe. In unserer Tageseinrichtung finden zusätzlich folgende Sprachförderprogramme statt: BISC, Delfin, Kon Lap, Deutsch für den Schulstart.

Betreuung der U3-Kinder

Die Betreuung der Kinder unter drei Jahren findet in den altersgemischten Gruppen von 2-6 Jahren statt. In jeder Gruppe arbeitet eine zusätzliche Fachkraft. Die Eingewöhnungsphase wird mit den Eltern individuell abgesprochen.

Zusammenarbeit mit Eltern und anderen Institutionen

Auf die Zusammenarbeit mit den Eltern legen wir großen Wert.  Selbstverständlich stehen die Erzieher zu Gesprächen über Entwicklung und pädagogische Arbeit mit den Kindern zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir zwei Elternsprechtage an. An Hand des "Gelsenkirchener Entwicklungsbegleiter" zeigen wir die Fähigkeiten Ihrer Kinder auf. Es ist ein Beobachtungsbogen, mit dem mit- Ihrem Einverständnis- die Entwicklung des Kindes dokumentiert wird. Über Gruppenabende hinaus finden themenbezogene Informationsabende statt. Themen sind z.B. Grenzen setzen, Sprachentwicklung und Schulfähigkeit. Hierzu werden Referenten aus unterschiedlichen Institutionen eingeladen (Logopäden, Psychologen, Grundschule). Zusammen mit den Eltern und dem Förderverein planen wir Feste und Aktivitäten, z.B. Kartoffelfeuer, Weihnachtswerkstatt, Besuche beim Förster. Der Förderverein bietet folgende Kurse an: Vater-Kind-Werkstatt, Kochen und Backen, Kleinkindspielgruppen, Töpferkurse, Turnen für Kinder und Erwachsene und vieles mehr.

Ihre Meinung ist uns wichtig, deshalb findet jährlich eine anonyme Befragung der Eltern durch den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie statt. Sie können hier das Maß Ihrer Zufriedenheit, Wünsche und Vorstellungen zum Ausdruck bringen.

Nähere Erläuterungen zu einzelnen Begrifflichkeiten und Themen finden sie unter Kinder fördern von A – Z.