Wir über uns

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Tageseinrichtung für Kinder Schulstraße. Wir freuen uns, dass Sie uns kennen lernen möchten.

Unsere im März 2014 eröffnete Einrichtung liegt im Herzen des Stadtteils Erle - nur wenige Schritte vom Marktplatz entfernt. Wir betreuen insgesamt 115 Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Beginn der Schulpflicht in sechs Gruppen. Derzeit befinden wir uns in der Zertifizierungsphase zum Familienzentrum NRW.

Die den konzeptionellen Schwerpunkten angepassten Räum­lich­kei­ten bieten den Kindern eine Umgebung, in der sie sich wohlfühlen und individuell entwickeln können. Jede Gruppe verfügt über einen großzügigen Gruppenraum, einen „aktiven“ Nebenraum, einen eigenen Sanitärbereich mit Wickel- und Duschmöglichkeiten sowie einer Terrassen oder einen Balkon mit direktem Zugang zum Außengelände. Allen Gruppen stehen ein Bewegungsraum, unsere Spielflure und eine mobile Küche zur Verfügung.

Unser ganzheitlich orientiertes Konzept zeichnet sich durch verschiedene Schwerpunkte, die eng miteinander verbunden sind, aus.

Lernen mit Kopf, Herz und Hand…

  • Das Kind lernt vernetzt mit Kopf, Herz, Hand und Humor.
    • Das Kind lernt spielerisch und mit Begeisterung.

     

    • Lernen ist mehr als Wissen ansammeln.

     

    • Denken und Fühlen bilden eine Einheit.

     

    • Lernen ist ein individueller, selbstbestimmter und nachhaltiger Prozess.

     

    • Lernen und Erziehen sind immer eine Einheit.

     

    • Lernen gedeiht im respektvollen und liebevollen Umfeld.

     

    • Lernen beinhaltet auch  Fehler zu machen.

     

    • Lernen braucht starke Partner, die sich vernetzen und ergänzen.

     

Genau das haben wir uns zu Herzen genommen und möchten für Ihr Kind eine sichere und geborgene Umgebung schaffen, in der wir die Bildungs- und Entwicklungsprozesse bestmöglich begleiten und unterstützen können.  

Unser Team setzt sich aus staat­lich an­er­kann­ten Er­zie­he­rin­nen, Kin­der­pfle­ge­rin­nen, Hauswirtschaftskraft und einer Tanzpädagogin zu­sam­men. Spe­zi­ell ge­schul­te Sprach­för­der­kräf­te un­ter­stüt­zen uns eben­so, wie Prak­ti­kan­ten aus un­ter­schied­li­chen Aus­bil­dungs- und  Be­rufs­zwei­gen sowie Honorarkräfte, mit denen wir projektbezogen zusammenarbeiten.

Zusatzqualifikationen der pädagogischen Fachkräfte im Rahmen der Zertifizierung zum „anerkannten Bewegungskindergarten“ mit dem Pluspunkt „Ernährung“ oder der Qualifizierungen zur Umsetzung des Sprachförderkonzeptes „VERBAL“ tragen zur Qualitätssicherung in unserer Einrichtung bei.

Mehr über uns erfahren Sie auf den folgenden Seiten oder gerne in einem persönlichen Gespräch.