Unsere Pädagogische Arbeit

Um Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Arbeit zu ermöglichen, möchten wir Ihnen einmal unser Konzept vorstellen.
Eine pädagogische Konzeption ist eine Beschreibung unserer Arbeit, in der unsere individuellen, pädagogischen Schwerpunkte beschrieben und erläutert werden.
Wir bieten eine familienergänzende und -unterstützende pädagogische Arbeit mit dem Ziel, jedes einzelne Kind in seiner Gesamtheit wahrzunehmen, es in seiner Entwicklung individuell zu unterstützen und zu fördern.
Das Projekt "Hausbesuche" ist ein weiteres Qualitätsmerkmal unserer Arbeit. Dadurch können wir Familien besuchen und den Grundstein für die Zusammenarbeit im ersten Kalenderjahr legen.
Ein zusätzliches Angebot unserer Tageseinrichtung stellt die Kindergarteneingangsuntersuchung durch das F.I.T. Team dar.
Außerdem bieten wir eine bedarfsgerechte U3-Betreuung für berufstätige Eltern an.

Das Raumangebot unserer Einrichtung unterstützt unser Konzept bei der Umsetzung. Den Kindern stehen insgesamt 4 Gruppenräume zur Verfügung. Jede Gruppe ist mit einem Nebenraum und einem Materialraum ausgestattet. Die Nebenräume der Gruppen haben ihre eigenen Schwerpunkte wie z.B. Entspannung oder Bewegung und sind entsprechend eingerichtet. Jeweils zwischen zwei Gruppen liegen die Wasch- und Toilettenräume, in denen jeweils Wickelraum, Dusche und eine Toilette für Menschen mit Behinderung integriert sind.

Am Eingangsbereich beginnt ein behaglicher, langer und breiter Flur, der sich links und rechts zu den Räumlichkeiten ausdehnt. Er lädt Kinder zu Kreativ- und Bewegungsaktivitäten ein. Vorrichtungen bieten den Kinder die Möglichkeit, ihre persönlichen Gegenstände wie z.B. Jacken, Schuhe und Pantoffeln aufzubewahren. Durch den Flur werden unter anderem die einzelnen Gruppenräume betreten.

zusätzlich:

  • ein Aktionsraum, in dem die Sprachförderung, Elternaktionen, Kleingruppenarbeit sowie verschiedene Workshops stattfinden
  • ein Schlafraum für 16 U3-Kinder
  • ein Büro
  • ein Personalraum
  • ein Bewegungsraum mit Geräteraum
  • eine Küche
  • ein Seminar- und Fortbildungsraum mit entsprechender Ausstattung

Das große Außengelände mit altem und neuem Baumbestand hat eine große Rasenfläche sowie Sand- und Kletterbereiche. Für die Bewegungs- und Spielbedürfnisse der Kinder ist das Außengelände mit einer Schaukel, einer Nestschaukel, einer Kletteranlage für Ü3-Kinder, einer Kletteranlage für U3-Kinder und einer Wasser- und Matschanlage ausgestattet. Zur Verfügung stehen auch Kinderfahrzeuge, Sandspielzeug und verschiedene Aktionsmaterialien (zu deren Lagerung dient eine Holzhütte).
Vor jeder Gruppe liegt eine Terrasse, die zu gemeinsamen Aktionen wie frühstücken, malen und sich einfach mal entspannen einlädt.

Die Einrichtung hat Zugang zur die Gymnastikhalle der Grundschule, um bestimmte Bewegungsangebote für Eltern und Kinder anzubieten. Zusätzlich wird die Gymnastikhalle auch für Fortbildungen und Aktionen für das Team genutzt.

Die Schwerpunkte unserer Einrichtung sind:

  • Sprachförderung
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Zusammenarbeit mit der Grundschule
  • interkulturelle Erziehung
  • musisch-ästhetische Bildung
  • Bewegungserziehung
  • gesunde Ernährung
  • Natur & Umwelt

Um dem Kind und der Familie den Einstieg in den Kindergarten zu erleichtern, bieten wir viele Möglichkeiten an.
Durch eine Infomappe erhalten Eltern wichtige Informationen über die Einrichtung und das pädagogische Konzept. In den Aufnahmegesprächen werden auch Elterneinverständnisse zur Bildungsdokumentation, Natfallsituation, Notfallnummern, Abholerlaubnis, Öffentlichkeitsarbeit, Allergien und Krankheiten eingeholt. Für das Wohlbefinden Ihres Kindes ist es uns wichtig, mit Ihnen partnerschaftlich zusammen zu arbeiten.
Das regelmäßig stattfindende Angebot der Elternsprechtage dient Eltern und Erzieher/innen zum Austausch über die Entwicklung des Kindes. Beobachtungen werden anhand des Gelsenkirchener Entwicklungsbegleiters erläutert.
Daraus folgt eine individuelle Förderung Ihres Kindes.

Die Familien können uns besuchen und bei uns hospitieren.
Für Mütter mit Kindern von 1-3 Jahren bieten wir die Sprachfördergruppe Griffbereit an.
Ein weiteres Angebot wäre die Anmeldung zu einem Mütter-Turntreff.
Die Eltern haben die Gelegenheit im Müttertreff die Einrichtung kennenzulernen und Informationen einzuholen.

Der Lernprozess jedes einzelnen Kindes wird durch die Portfolioarbeit dokumentiert.

Um die Elternzufriedenheit und den weitgehenden Bedarf zu ermitteln, findet einmal jährlich eine Elternbefragung statt. Dies bietet eine zusätzliche Möglichkeit, um Wünsche und Anregungen zu äußern.
Verschiedene Angebote und Projekte begleiten uns durch den Kindergartenalltag bzw. durch das Kindergartenjahr.

Wir arbeiten mit der Grundschule Wiehagen an der Josefstraße, in Gelsenkirchen Neustadt zusammen.

Innerhalb unseres Stadtteils sind wir mit den unterschiedlichsten Organisationen vernetzt:

  • VHS-Gelsenkirchen
  • Erziehungsberatungsstelle
  • Allgemeiner städtischer Sozialdienst
  • Arbeitskreis Zahngesundheit
  • Referat Gesundheit
  • OGS Malteserschule
  • Das Kunstmuseum GE-Buer
  • Bildungszentrum Bücherei
  • Nest-Neustadttreff/Caritasverband
  • Kinderbibliothek/Medienmobil
  • Forststation Rheinelbe
  • Bezirkspolizei
  • Feuerwehr
  • KiGe
  • OGS-Wiehagen
  • Familienförderung/Familienbildung
  • AWO-Gelsenkirchen/Bottrop
  • Praxis Grigo
  • Lebenshilfe

Nähere Erläuterungen zu einzelnen Begrifflichkeiten und Themen finden sie unterundefinedKinder fördern von A-Z >>