Skip to main content

Agenda-21-Kindergarten

Die Vision der Agenda-21-Kindergärten ist, allen Menschen die Chance auf Bildung zu geben. Jedes Kind soll die Möglichkeit haben, sich Wissen und Werte anzueignen sowie Verhaltensweisen und Lebensstile zu erlernen, die für eine lebenswerte Zukunft und eine positive gesellschaftliche Veränderung erforderlich sind.

Vier Gelsenkirchener Tageseinrichtungen unterschiedlicher Trägerschaft, davon die zwei städtischen Kitas Hugostraße und Vinckestraße sind durch die Unesco-Kommission Bonn als „Agenda-21-Kindergärten“ ausgezeichnet worden. Der Agendagedanke knüpft an den Bildungsbereich „Natur und kulturelle Umwelt(en)“ an, den die Bildungsvereinbarung NRW und das Trägerkonzept der städtischen Tageseinrichtungen beschreiben. Hierzu haben die vier Kitas eine Checkliste erstellt, die die Themenbreite einer Agenda-21-Kita verdeutlicht. Jede Einrichtung arbeitet an verschiedenen Schwerpunkten dieses Themas