Skip to main content

Kooperationen

Die städtischen Tageseinrichtungen sind Knotenpunkte eines Netzwerkes mit verschiedenen Kooperationspartnern im Stadtteil und in der Stadt. Dazu gehören zum Beispiel Grundschulen, Familienbildungsstätten, Erziehungsberatungsstellen, Sportvereine, Kinderärzte und Therapeuten.

Die Tageseinrichtungen sind Häuser für Kinder, aber auch wichtige Orte für die Familien. Sie pflegen nachbarschaftliche Beziehungen und Partnerschaften zu anderen sozialen und kulturellen Einrichtungen. Dadurch können vorhandene Ressourcen miteinander verknüpft und so besser genutzt werden.