"Kitas brauchen Männer!" - eine Aktion der Stadt Gelsenkirchen

Das langfristige Ziel der Gelsenkirchener Aktion "Kitas brauchen Männer!" ist die Erhöhung des Anteils von qualifizierten männlichen Fachkräften und der kontinuierliche Ausbau der Zusammenarbeit mit Vätern und Großvätern.

Zu der Zielsetzung gehört unter anderem:

  • Erhöhung des Anteils von männlichen pädagogischen Fachkräften in Tageseinrichtungen und Familienzentren von GeKita
  • Aktionen für Väter und Großväter in Tageseinrichtungen und Familienzentren von GeKita
  • Interesse wecken für den Einsatz als Helfer im Bundesfreiwilligendienst in den Einrichtungen von GeKita
  • Beratung von Schulabgängern und Vermittlung von Praktika
  • Informationsveranstaltungen an Schulen und im Berufsinformationszentrum
  • Erhöhung des Anteils an männlichen Tagespflegepersonen im Bereich der Kindertagespflege
  • u.a.

Die Internetpräsenz der Aktion "Kitas brauchen Männer" wird an dieser Stelle weiter ausgebaut. Zukünftig erfahren Sie hier weitere Informationen zu Veranstaltungen und Terminen.

Pressemitteilung

„Kitas brauchen Männer!“

Einladung zum Pressegespräch
GE. Die städtische Kampagne „Kitas brauchen Männer!“ will sich für mehr Männer in den Tageseinrichtungen einsetzen. Auf einer Pressekonferenz informiert Oberbürgermeister Frank Baranowski über den Start der Kampagne, am:

Mittwoch, 5.Oktober 2011 um 11 Uhr,
in der Städtischen Tageseinrichtung für Kinder und Familienzentrum, Hugostraße 18a /b, 45897 Gelsenkirchen.

Unterstützt wird die Aktion durch die Sparkasse Gelsenkirchen sowie durch „Schalke hilft“. Vertreter der beiden Projektpartner werden beim Auftakt vor Ort sein, ebenso fünf männliche Erzieher.

Hinweis an Fotojournalisten: Am Ende der PK singen die männlichen Erzieher gemeinsam mit Kindern der Kita Hugostraße ein Lied. Dies eignet sich als Bildmotiv.

Kontakt:

Die Koordinationsstelle "Kitas brauchen Männer!"- eine Aktion der Stadt Gelsenkirchen erreichen Sie wie folgt:

David Westerwich
Koordination "Kitas brauchen Männer!"

Telefon: 0209 - 956 601 53
Telefax:  0209 - 942 8
Mobil:     0151 - 161 696 96

Trägeranschrift:
Kurt-Schumacher-Straße 2
45875 Gelsenkirchen

Besuchsadresse:
Wildenbruchstraße 50
(alte Feuerwache 2.OG)