Über uns

Die Einrichtung

Unsere Kita liegt mitten in der Gelsenkirchener Innenstadt, im Stadtteil Altstadt. Direkt nebenan befindet sich der Stadtgarten, der zu vielen Ausflügen einlädt. Die städtische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern befindet sich auf dem gemeinsamen Gelände und ist ein wichtiger Kooperationspartner.

Unsere Räume

Unsere große Tageseinrichtung, mit vielen zusätzlichen Räumen, bietet Kindern vielfältige Spiel- und Entfaltungsmöglichkeiten. Im großen Bewegungsraum mit Motorikzentrum können alle Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben.

Das Außengelände, mit altersgerechten Spielbereichen, ermöglicht unseren Kindern, unbeschwert und fröhlich wichtige Lebenserfahrungen zu sammeln. Besuche im angrenzenden Stadtgarten erweitern das Angebot.

Wir sind vernetzt

Wir legen großen Wert auf ein funktionierendes Netzwerk in unserem Stadtteil, deshalb arbeiten wir intensiv mit verschiedenen Institutionen in unserem Viertel zusammen. Hierzu gehören z. B. benachbarte Kitas und Grundschulen, Sportvereine oder Familienbildungsstätten.

Unser Team

Unsere pädagogischen Fachkräfte gehen auf jedes Kind und seine Eltern individuell ein und nehmen sie ernst. Erzieherinnen, Erzieher und ihre Leitung betreuen die Kinder in Voll- und Teilzeit. Zum Team gehören zudem eine Heilpädagogin, zwei Fachkräfte mit einer Zusatzausbildung im Schwerpunkt Sprache. Unser Koch und sein Küchenteam sorgen für das leibliche Wohl der Kinder.

All unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besuchen regelmäßig Fortbildungen und entwickeln ihr Fachwissen kontinuierlich weiter.

Unsere Geschichte

Ein Güterzug aus Basel erreichte in der Nachkriegszeit den Gelsenkirchener Hauptbahnhof. Er brachte Teile für Baracken. Diese waren Grundstein für den Bau des Schweizer Dorfes, das aus den Spenden der Schweizer Bürger und dem Engagement Dr. Ledermanns, dem Leiter des Hilfstransports, entstand.

Der Grundgedanke der Schweizer Spende stellte die Hilfe zur Selbsthilfe in den Vordergrund. Die Menschen bekamen hier nicht nur Kalorien für den Leib, nämlich eine regelmäßige Mahlzeit, sondern auch Kalorien für die Seele: eine liebevolle Betreuung und Umgebung.

An gleicher Stelle ist heute die Tageseinrichtung mit Familienzentrum und die städtische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern beheimatet. Wir fühlen uns der Geschichte unseres Hauses nach wie vor eng verbunden und arbeiten nach dem Ansatz: "Menschen brauchen Kalorien für Körper, Geist und Seele." Das bedeutet unter anderem: gute Mahlzeiten, Förderung nach der Bildungsvereinbarung NRW und eine liebevolle Betreuung.