Aktuelle Informationen zu den Elternbeiträgen für den Besuch von Kindertageseinrichtungen und Tagespflege

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie dem beigefügten Elternbrief entnehmen können, behält die Landesregierung auch die Elternbeitragserhebung für den Monat Februar 2021 weiter im Blick und berät gemeinsam mit den Kommunen, inwieweit noch einmal rückwirkend ein anteiliger Ausgleich erstattet werden kann. Dazu wird das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen Sie erneut informieren.

Sobald eine entsprechende Entscheidung bekannt gegeben wurde, werde ich Ihnen das praktische Verfahren zur Umsetzung der getroffenen Regelung mitteilen.

Ich kann Ihnen jedoch bereits die erfreuliche Mitteilung machen, dass sich die Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung - GeKita – als Träger der kommunalen Kindertageseinrichtungen entschlossen hat, die Verpflegungsentgelte für den Monat Februar 2021 aufgrund der besonderen Situation zu erstatten. Wenn Sie am Lastschrifteinzugsverfahren teilnehmen, wird Ihnen daher im März 2021 kein Verpflegungskostenbeitrag von Ihrem Konto abgebucht. Sollten Sie einen Dauerauftrag eingestellt haben, können Sie die Zahlung der Verpflegungskosten für März 2021 aussetzen.

Falls es trotzdem zu einer Überzahlung kommt, wird durch das Referat Stadtkämmerei und Finanzen automatisch eine Erstattung der Verpflegungskosten erfolgen. Auf Grund der erhöhten Fallzahlen kann es zur Verzögerung bei der Erstattung kommen. Wir bitten um Nachsicht und danken für Ihr Verständnis.

Soweit Ihr Kind eine Einrichtung eines anderen, freien Trägers besucht, erfragen sie die jeweiligen Regelungen zur Mittagsverpflegung bitte direkt dort.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen das Team Elternbeiträge von GeKita gerne zur Verfügung.

Ich hoffe sehr, dass Ihnen trotz der Pandemielage zeitnah alle Betreuungsangebote wieder uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Bis dahin danke ich Ihnen für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund.

Betriebsleiterin Holle Weiß