Bei der Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung – GeKita – ist ab sofort die Stelle

einer Geschäftsbereichsleiterin bzw. eines Geschäftsbereichsleiters

GB 3 - Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege (w/m/d)

zu besetzen.

Diesem Geschäftsbereich der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung GeKita sind die derzeit 74 Tageseinrichtungen für Kinder sowie die Kindertagespflege zugeordnet. Des Weiteren befinden sich hier die präventiven und unterstützenden Dienste sowie die Koordination der Gelsenkirchener Familienzentren.

Im Bereich der Sprachförderung werden im Geschäftsbereich verschiedene Maßnahmen, auf die jeweilige Bedarfslage orientiert, konzipiert und umgesetzt.

In altersentsprechenden Fördergruppen werden Kinder ohne Kitaplatz gefördert.

Zu den wesentlichen Leitungsaufgaben gehören:

Die Wahrnehmung der Aufgaben kann anlassbezogen auch an Wochenenden, Feiertagen und in den Abendstunden erforderlich sein.

  • Steuerung der pädagogischen Arbeit der städtischen Tageseinrichtungen für 
    Kinder und der Kindertagespflege
  • Steuerung der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben
  • Inhaltliche Umsetzung  der Planungen von städtischen Neubau-bzw. 
    Ausbaumaßnahmen
  • Qualitätsentwicklung bzw. –sicherung der Arbeit der Tageseinrichtungen und der
    Kindertagespflege
  • Entwicklung und Begleitung von grundlegenden Projekten zur Weiterentwicklung 
    der pädagogischen Arbeit der Tageseinrichtungen
  • Weiterentwicklung der Angebote im Elementarbereich unter Berücksichtigung 
    stadtgesellschaftlicher Entwicklungen
  • Organisation bzw. Teilnahme von Netzwerken und Steuerungsgruppen zur
    Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung
  • Datenaufbereitung und -analyse 
  • Qualifizierungs- und Fortbildungsplanung
  • Ziel-und Maßnahmenplanungen
  • Umsetzung von Querschnittsthemen
  • Steuerung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Beschwerdemanagement
           
    Personalführung:
  • Weisungsbefugnis / Dienst- und Fachaufsicht für die Fachkräfte im Overhead-
    Bereich
  • Weisungsbefugnis / Dienst- und Fachaufsicht für die Leitungen und 
    Mitarbeiterinnen der städtischen Tageseinrichtungen für Kinder
  • Konflikt- und Krisenintervention in den Tageseinrichtungen
     
    Das bringen Sie mit:
     
    Voraussetzung für dieses Aufgabengebiet ist ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Sozialen Arbeit bzw. der Sozialpädagogik (Diplom oder Master) oder der Pädagogik (Diplom oder Master) mit staatlicher Anerkennung.
     
    Darüber hinaus erwarten wir:
     
  • Fundierte Erfahrungen in der Arbeit im Elementarbereich
  • Erfahrungen in Personalführung und entsprechende Personalführungskompetenzen
  • Vertiefte Kenntnisse in der Jugendhilfeplanung für den Aufgabenbereich Betreuungsangebote für Kinder bis zum Beginn der Schulpflicht
  • Gute Kenntnisse des Kinderbildungsgesetzes sowie entsprechenden Richtlinien und Bestimmungen
  • Kenntnisse über Evaluationsmethoden
  • Fundierte Beratungserfahrung mit Fachkräften und Familien; Erfahrungen im Bereich der konfliktlösenden Gesprächsführung
  • Kenntnisse der frühen Hilfen und im Bereich der Jugendhilfe
  • Fähigkeit und Engagement in der Netzwerkarbeit
  • Authentizität, Empathie, ausgeprägte Kommunikationskompetenz und Argumentationssicherheit
  • Führerschein Klasse B

Bei GeKita gehören der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet


Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit der konzeptionellen und strukturellen Mitgestaltung in einem
    multiprofessionellen Team
  • Die fachliche Anleitung und Unterstützung (insbesondere bei der Einarbeitung)
  • Fortbildung und Supervision (nach Bedarf)
  • Eine verantwortungsvolle, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einer
    engagierten und dynamischen Verwaltung
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages
    für den öffentlichen Dienst (TVöD) unter Eingruppierung in die EGr. 13 TVöD
  • Eine 5-Tage-Woche (39 Stunden) mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen unseres
    Gleitzeitmodells
  • Eine betriebliche Gesundheitsvorsorge mit Sport- und Fitnessangeboten
  • Ein kostengünstiges Firmenticket für den ÖPNV
     
    Das ist Ihr Ansprechpartner:
     
    Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Betriebsleiterin von GeKita - Frau Weiß unter der Rufnummer 169-9369 zur Verfügung.
     
    Grundsätzliche Anmerkungen zu Bewerbungen:
     
    Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können.
     
    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplans der Stadtverwaltung Gelsenkirchen bevorzugt berücksichtigt.
    Die Position ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.
     
    Bewerbungen Schwerbehinderter werden unmittelbar an die Schwerbehindertenvertretung der Stadtverwaltung Gelsenkirchen gesandt, sofern die Bewerberinnen und Bewerber diesem Verfahren nicht ausdrücklich widersprechen.
     
    Sie fühlen sich angesprochen?
     
    Dann übersenden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung und mit den üblichen Unterlagen bis zum
     
    10.03.2020

    an

    GeKita- Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung, Wildenbruchplatz 7, 45875 Gelsenkirchen oder per E-Mail an heike.schlossarek@gekita.de.
     
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Briefbewerbungen nur mit einem von Ihnen beigelegten frankierten Rückumschlag zurückgesendet werden können.